Erfolge beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2023

31.05.2023

Alle Teilnehmenden aus dem PreCollege mit Preisen bedacht

© Deutscher Musikrat

In der Kategorie "Blechbläser-Ensemble, gemischte Instrumente" errang die Gruppe um den Posaunisten Korbinian Weisser (Klasse Prof. Andreas Kraft) zusammen mit Gabriel Osthoff, Horn, und den Trompetern Fritz Gorencic und Philipp Kuffer mit 21 Punkten einen hervorragenden 3. Preis.
Exakt die gleiche Bewertung und Platzierung erreichte das Streichquartett mit Maria Bojadzijewa und Joan Park (Violinen, Klasse Prof. Herwig Zack), Felix Balling (Viola, Gast) und Matthias Emmert (Violoncello, Klasse Wolfgang Nüßlein).
Einen exzellenten 1. Preis mit 24 Punkten erhielt Florian Hillienhoff (Harfe, Klasse Prof. Andreas Mildner).
Das Hornquartett bestehend aus Hanna Arold und Apollonia Meier (beide Klasse Prof. Christoph Eß) sowie Bennet Hörmann und Bastian Spier (Gäste) erspielte sich einen sensationellen 1. Preis mit 25 Punkten.

Chapeau!