Musik publik zu Gast

Frauen und klassische Gitarre

Wie viele Komponistinnen kennen Sie? Im Vergleich zur Zahl ihrer männlichen Kollegen sind es wahrscheinlich verschwindend wenige.

So ging es auch den Studierenden der Gitarrenklasse der Hochschule für Musik Würzburg. Deshalb wurde das Projekt „Frauen und klassische Gitarre“ ins Leben gerufen. Im Rahmen des Projekts beschäftigen sich die Studierenden mit Gitarristinnen und Komponistinnen vergangener und gegenwärtiger Zeiten und laden zeitgenössische Vertreterinnen zu Konzerten und Workshops nach Würzburg ein, um mit ihnen zu arbeiten und sich auszutauschen.

Durch die gezielte Beschäftigung mit Kompositionen von Frauen eröffnete sich eine Fundgrube relativ unbekannter Stücke, die der häufig gespielten Gitarrenliteratur männlicher Komponisten in Nichts nachsteht. Das Konzert im Falkenhaus stellt genau solche Stücke für und mit Gitarre von Komponistinnen des 19. und 20. Jahrhunderts ins Rampenlicht und bringt dem Publikum die Musikerinnen durch Geschichten aus deren Leben näher. Es erklingen Werke von Emilia Giuliani, Madame Sidney Pratten, María Luisa Anido, Violeta Parra, Rosa García Ascot, Teresa de Rogatis, Annette Kruisbrink und Sofia Gubaidulina.

Studierende der Hochschule für Musik Würzburg spielen und moderieren.

Einstudierung und Leitung: Jürgen Ruck

Fr 12.05.

12:00 Uhr
Stadtbücherei im Falkenhaus
Eintritt frei
Termin exportieren