Klavier mit Jura Margulis

Inspiration für Klavierstudierende

Aus Wien (Musik und Kunst Privatuniversität MUK) wird Jura Margulis zu einem dreitägigen Meisterkurs an die HfM Würzburg vom 9. bis 11. Dezember 2022 anreisen. Klavier-Studierenden der HfM Würzburg bietet sich so Gelegenheit, mit einem gleichermaßen als Pianist und Klavierpädagoge weltweit gefragten Künstler an ihrer Spieltechnik, an interpretatorischen Feinheiten und ihrer künstlerischen Entwicklung zu arbeiten.   
Jura Margulis folgte dem Ruf an die MUK im Jahr 2018. Zuvor (2008) hatte der international gefragte Pianist bereits die McAllister Stiftungsprofessur an der University of Arkansas inne. Daneben hält Jura Margulis weltweit Meisterkurse an renommierten Institutionen der musikalischen Bildung. Gefragt ist nicht zuletzt auch sein pädagogisches Konzept "The Unified Piano School", das auf einer Synthese pädagogischer und pianistischer Traditionen basiert.

Der Pianist trat mit großen Orchestern wie dem Russischen National Orchester, dem Montreal Symphony Orchestra, dem Südwestrundfunk Orchester, dem Memphis Symphony Orchestra, dem National Orchester von Venezuela, dem Prager Symphonie Orchester, dem Thailand Philharmonic Orchestra, und dem Orchestra della Svizzera italiana auf. Er konzertierte auch auf zahlreichen renommierten Festivals, wie dem Schleswig-Holstein-Musik Festival, den Berliner Festwochen oder den Salzburger Festspielen.
Der vielfach ausgezeichnete Künstler ist solistisch auf den Bühnen der Welt gefragt, aber auch als Kammermusiker arbeitete er mit hochrangigen WeggenossInnen wie Dmitry Sitkovetsky, Lilya Zilberstein und der unvergleichlichen Martha Argerich.
Viele Radioaufnahmen sowie zahlreiche CD-Einspielungen für bekannte Labels runden das Œuvre des den Pianisten ab.

Klavier-Studierenden der Studiengänge Bachelor (künstlerisch), Master (künstlerisch) und Meisterklasse melden sich bitte bis 2. Dezember 2022 zum Meisterkurs an.