Diversität³ – Diversity- und Genderkompetenz
© Universität Würzburg, Claudio Schwarz

Diversität³ - Workshop "Rassismuskritisches Handeln im Hochschulalltag"

Inhalt

Rassismus zeigt sich in allen Bereichen der Gesellschaft, davon ist der Hochschulalltag nicht ausgenommen. Auch hier passieren rassistische Diskriminierungen tagtäglich und das auf vielen verschiedenen Ebenen. Doch Rassismus zu erkennen, ist nicht immer einfach. Eine Sensibilisierung dafür, wie Rassismus als strukturelles Phänomen in und außerhalb der Hochschule funktioniert, bildet die Grundlage für diskriminierungskritisches Handeln im Hochschulalltag.

Der Workshop bietet einen Einstieg in die Beschäftigung mit dem Thema Rassismus, um gemeinsam den Blick für eine rassismuskritische Handlungskompetenz zu öffnen. Es gibt theoretischen Input zu relevanten Begriffen: Warum sprechen wir von "struktureller Diskriminierung"? Was bedeutet das für Rassismus? Was ist mit "individueller" und "institutioneller" Ebene gemeint? Welche Rolle spielen Vorurteile und Macht dabei? Ausgehend von einem strukturellen Rassismusverständnis untersuchen wir, wie Rassismus im Hochschulalltag vorkommen kann. Mit Blick auf unser eigenes Handeln und anhand der Analyse konkreter Vorfälle loten wir Handlungsoptionen für einen rassismuskritischen Umgang aus. Der Workshop bietet Raum, um verspürte Unsicherheiten zu reflektieren. Gearbeitet wird mit den Methoden Input, Gruppenarbeit, Reflexionsübungen und Diskussion.

Referentin

Dr.in Jule Bönkost  / www.diskriminierungskritische-bildung.de

Di 18.04.

10:00 - 16:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Teilnahmegebühr

kostenlos
Termin exportieren
Anmeldung