ERASMUS+ für Studierende - Outgoing

Das Bildungsprogramm ERASMUS+ der Europäischen Union fördert den internationalen Austausch in den Bereichen Bildung, Jugend und Sport. Im Rahmen dieses Programms haben Studierende der HfM Würzburg nicht nur die Möglichkeit, einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum in einem der Programm- oder Partnerländer zu absolvieren, sondern erhalten für ihren Auslandsaufenthalt auch einen finanziellen Zuschuss in Form einer Mobilitätsbeihilfe.

Studierende können mit ERASMUS+ gefördert werden, wenn sie regulär an der HfM Würzburg immatrikuliert sind und sich rechtzeitig für den ERASMUS-Studienplatz oder ERASMUS-Praktikum beworben haben. Bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt im Rahmen des ERASMUS+ ist es wichtig, möglichst frühzeitig mit der Planung zu beginnen. Wenn Sie mehr Informationen über ERASMUS+  benötigen, empfehlen wir Ihnen, die ERASMUS-Website des DAADs zu besuchen. Sie finden dort hilfreiche Informationen bezüglich der ERASMUS-Förderung für Studierende und Graduierte sowie praktische Tipps zum ERASMUS-Aufenthalt.

Bei allen Fragen rund um ERASMUS+ wenden Sie sich bitte an Frau Irina Villani.